adam (Adam Trepczynski), geboren 1976 in Milanowek, Polen. Seit 1988 lebt er in Berlin, wo er Informatik studier-te und als Computerspezialist arbeitet. Seit Ende der Neunziger zeichnet er Car-toons. Regelmäßige Veröffentlichungen im Magazin, zwei Bücher beim Carlsen Verlag, aktuell: „Ist nur Spaß!“© Carl-sen. www.adamtoons.de Nicolas Mahler, geboren 1969 in Wien, wo er noch heute lebt. Zeichnet diverse Strpserien für Tageszeitungen (zuletzt >>Flaschko, der Mann in der Heizdecke<< in Welt Kompakt) und für die Internetseite des ORF. Bücher bei Verlag Edition und Reprodukt. In Wien betreibt er zusammen mit Rudi Klein und Heinz Wolf im Museumsquartier den sympathischen Ausstellungsraum >>Kabinett für Wort und Bild<<.
 

 

 

   
BECK, geboren 1958 in Leipzig, wo er nach Stationen in Weimar und Berlin seit 2003 mit Frau, Kind und Kater wieder glücklich lebt. Produziert täglich mindestens einen Cartoon (www.schneeschnee.de), zeich-net für DIE ZEIT, Brigitte, Eulenspiegel, Natur + Kosmos, Reader’s Digest und an-dere Zeitschriften. Wolf-Rüdiger Marunde, geboren 1954 in Hamburg. Studium an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Seit 1981 Cartoonist bei Brigitte und stern. Ab 1995 regelmäßg in der Hörzu. Lebt und arbei-tet in Lüchow-Dannenberg. Zahlreiche Bücher. Aktuell bei Lappan: Expeditionen in die Provinz. www.wolf-ruediger-marunde.de
 

 

 

   
Harm Bengen, geboren 1955 in Arle, Ost-friesland. Lehre als Farblithograf, Grafikde-sign-Studium in Bremen. Seit 1980 selbst-ständiger Cartoonist und Comiczeichner. Lebt seit kurzem wieder in Ostfriesland. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, ak-tuelle bei Achterbahn: „Störtebeker – De leeven Gods Fründ un aller Welts Feind“. www.harm-bengen.de Til Mette, geboren 1956 in Bielefeld als Gotthard Tilmann Mette. Studium in Bre-men, Kunst und Geschichte. Mitbegrün-der der taz in Bremen. Lebte über 15 Jah-re mit seiner Familie in New York, kehrte 2007 nach Hamburg zurück. Seit über 15 Jahren ganzseitig im stern vertreten. 2009 erhielt er den Deutschen Karika-turenpreis in Gold. Zahlreiche Buchver-öffentlichungen, aktuelles Cartoonbuch bei Lappan: „Ist er nicht ein feuchter Traum?!“
 

 

 

   
Frank-Norbert Beyer, geboren 1939 in Berlin, Schule, Offsetdrucker, Kunst-studium. Bis 1985 Chefgestalter der Sa-tirezeitschrift Eulenspiegel mit sieben-jährigem Gastlehrer-Intermezzo an der Fachhochschule für angewandte Kunst, Berlin. Freiberuflicher Grafik- und Kom-munikationsdesigner und Cartoonist. Nel (Ioan Cozacu), geboren 1973 in Cluj, Rumänien, In den siebziger Jahren studierte er in Halle und machte sein Di-plom als Innenarchitekt. Seit 1984 ist er als freischaffender Cartoonist und Illus-trator tätig. Nel lebt mit seiner Familie in Erfurt. Zeichnet regelmäßig für diverse Tageszeitungen und den Eulenspiegel, gewann zahlreiche Preise bei Cartoon-wettbewerben.
 

 

 

   
BURKH (Burkhard Fritsche), geboren 1952 in Mölln. Kindheit und Jugend in Mönchengladbach; Studium der bilden-den Künste in Münster. Seit 1980 freibe-ruflich als Illustrator und Cartoonist tätig; zahlreiche Veröffentlichungen in diversen Zeitungen und Zeitschriften. Zahlreiche Bücher. www.burkh.com OL (Olaf Schwarzenbach), Jahrgang 1970. Ein ernsthafter Lebenslauf liegt lei-der nicht vor. So viel wissen wir: In der ehemaligen DDR aufgewachsen und schon dort als Cartoonist aufgefallen. Sein un-verwechselbarer Strich ist u.a. in der Ber-liner Zeitung und der zitty zu sehen. Ak-tuelles Buch bei Lappan: „Gegen Aspirin hilft Trinken“. www.ol-cartoon.de
 

 

 

   
Peter Butschkow, geboren 1944 in Cott-bus. Studierte Grafik in Berlin, brach seine vielversprechende Rockmusikerkarriere ab, um als Cartoonist und Grafiker zu ar-beiten. Mit Erfolg: Seine Cartoons sind in über 100 (!) Titeln des Lappan Verlages mit einer Auflage von über 1,5 Millionen Exem-plaren erschienen und werden regelmäßig in Zeitungen und Zeitschriften publiziert. www.butschkow.de Martin Perscheid, Jahrgang 1966. Wird häufig in der Nähe von Köln gesichtet, wo er als Texter und Cartoonist sein Da-sein fristet. Seine Cartoon-Serie „Per-scheids Abgründe“ erscheint in über 50 Tageszeitungen und Zeitschriften. 2002 wurde er für die beste deutschsprachige Cartoon-Serie mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet. Zahlreiche Buchver-öffentlichungen, aktuelles Cartoonbuch bei Lappan: „Abnehmen mit dem Mond“. www.martin-perscheid.de
 

 

 

   
Steffen Butz, geboren 1964 in Frank-enthal/Pfalz. Studium der Kunstgeschich-te in Marburg und dann Grafikdesign in Mannheim. Lebt und arbeitet in Karlsruhe, zahlreiche Veröffentlichungen im stern und Journal für die Frau. Zahlreiche Bü-cher. Aktuelles Buch bei Lappan: „Brunft oder Liebe?“ Thomas Plaßmann, 1960 in Essen geboren. Nach einer Ausbildung zum Schreiner, Studium der Germanistik und Geschichte. Seit 1987 als freischaffender Karikaturist und Cartoonist tätig. Lebt und arbeitet in Essen. Veröffentlichungen in zahlreichen Zeitungen, u.a. Neue Ruhr Zeitung, taz, Süddeutsche Zeitung, Nürnberger Zeitung. Arbeit für Fachzeitschriften, Agenturen und Verlage.
 

 

 

   
Miguel Fernandez, geboren 1974 in der Nähe von Hannover, schlägt erst eine wirtschaftliche Laufbahn ein, bevor er Kommunikationsdesign studiert. Seit 2005 zeichnet der Familienvater Car-toons, die u. a. für das MAD-Magazin und Bild am Sonntag. Aktuelles Buch bei Lap-pan: „Wehe, du kotzt mir auf die Theke!“. www.miguel-fernandez.de Ari Plikat, geboren 1958 in Lüdenscheid. Studierte Visuelle Kommunikation in Leeds und Dortmund, wo seitdem in frei-er Arbeit Illustrationen, Cartoons und komische Bilder und Drucke entstehen. Diverse Auszeichnungen für seine Wer-beillustrationen und für seine Cartoons, die in vielen Zeitungen/Zeitschriften zu sehen sind. Aktuell bei Carlsen: „Jetzt kommt das Beste”. www.ariplikat.de
 

 

 

   
Ralf-Alex Fichtner, geboren 1952 in Aue. Nach dem Abitur in Schwarzburg begann er dreimal ein Studium und brach es wieder ab. Die ersten künstlerischen Erfolge hatte er im Ausland. In der DDR wurde er lange Zeit negiert. 1980 erfolgte der Durchbruch beim Eulenspiegel mit schwarz-humorigen Cartoons, Comics und Colagen. Seit 1988, arbeitet er freiberuflich. POLO (André Poloczek), geboren 1959 in Wuppertal, 1981 bis 1988 Germanistik- und Soziologiestudium. Veröffentlichte 15 weitere Comic- und Cartoonbände. 1996: 1. Preis beim Berliner Karikaturen-sommer, 2002: 2. Platz beim Deutschen Karikaturenpreis 2002. Gemeinsam mit dem schlankeren Hamburger Sati-riker Andreas Greve bildet er das Car-toonisten-Duo JÜNGER & SCHLANKER. www.polo-cartoon.de
 

 

 

   
FLIX (Felix Görmann), geboren 1976 in Münster/Westfalen. Kommunikations-design-Studium in Saarbrücken und Bar-celona. Lebt in Berlin als selbstständiger Comic-, Cartoonzeichner und Illustrator. Träger des Max-und- Moritz-Preises 2004. Zahlreiche Buchveröffentlichungen. Ge-rade erschien sein Comic „Faust“ (Carlsen Verlag). www.der-flix.de Andreas Prüstel, geboren 1951 in-mitten der Sächsischen Tieflandsbucht. Nach »peinlichem Schulabschluss« wird er Bauarbeiter, Heizer, Gleisbauer, Bote, technischer und kartografischer Zeichner, Ausstellungsgestalter. 1978 zieht er nach Berlin. 1985 beginnt die freiberufliche Tätigkeit. Zum Arbeitsspektrum gehören Cartoon, Illustrationen, Buch- und Zeit-schriftentitel, Plakate, Werbung. Auszeich-nungen bei verschiedenen Wettbewerben.
 

 

 

   
Gerhard Glück, geboren 1944 in Bad Vil-bel, aufgewachsen in Frankfurt/Main. Gra-fikdesign-Studium an der Werkkunstschu-le in Kassel. Anschließend Studium der Kunsterziehung. Während seiner Tätigkeit als Lehrer Veröffentlichung erster Karika-turen. Seine Arbeiten sind regelmäßig u. a. im stern, in der ZEIT und im Magazin der Neuen Zürcher Zeitung zu sehen. Viele Buchveröffentlichungen bei Lappan. Rattelschneck, dahinter verbergen sich Marcus Weimar und Olaf Westphalen, beide Jahrgang 1963. Marcus Weimar lebt und arbeitet als Cartoonist und Au-tor in Berlin und Hamburg. Olaf Westpha-len treibt sich als freier Künstler in der Welt herum. Zahlreiche Buchveröffentli-chungen. www.rattelscneck.de
 

 

 

   
Greser & Lenz – Achim Greser, gebo-ren 1962 in Lohr am Main, und Heribert Lenz, geboren 1958 in Schweinfurt. Ihre gemeinsame Neigung zur Neuen Frank-furter Schule bewog sie dazu, während des Grafikstudiums in Würzburg zusam-men Zeichnungen anzufertigen. Nach ge-meinsamer Arbeit bei Titanic zeichnen sie seit 1986 regelmäßig für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und veröffentlichen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntags-zeitung und im stern. Bücher beim Kunst-mann Verlag. www.greser-lenz.de Erich Rauschenbach, Jahrgang 1944. Lebt seit 1952 in Berlin und studierte dort an der Hochschule für Künste. Er gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Cartoonisten und hat zahlreiche Bücher, darunter einige Bestseller, veröffentlicht.www.erich-rauschenbach.de
 

 

 

   
Christian Habicht, 1962 in Jena ge-boren, lebt und arbeitet in Eisenberg, verheiratet, zwei Töchter, selbstständig seit 1989. Veröffentlichungen: FACTS, Eulenspiegel, MAD, 4You, OTZ, Glaube + Heimat. Er illustrierte mehrere Kinderbü-cher. www.christian-habicht.de Stephan Rürup, 1965 geboren. Machte erst mal Musik. 1989 bis 1996 Grafik-design-Studium in Münster. 1992 erste Cartoonveröffentlichungen in Eulenspie-gel und Kowalski. 1993 erstes Bilder-buch im Parabel Verlag. Lebt in Münster. Macht weiter Cartoons, Bilderbücher und Musik. Arbeitet beim Satiremagazin Ti-tanic. Bücher bei Lappan und Carlsen. www.stephanruerup.de
 

 

 

   
Gerhard Haderer, geboren 1951 in Leoning, Oberösterreich. Durch zahl-reichen Veröffentlichungen einer der be-kanntesten Karikaturisten Österreichs. Seit über 15 Jahren macht er den Start-cartoon für den stern. Zahlreiche Buch-veröffentlichungen bei Ueberreuter. Ralph Ruthe, geboren 1972 in Bielefeld, ist Autor, Musiker, Filmemacher und Car-toonist. 1998 begann er für das MAD-Ma-gazin zu arbeiten. Seit 2003 konzentriert er sich auf seine mehrfach preisgekrönte Cartoonserie SHIT HAPPENS, die als er-folgreiche Buchreihe und in Zeitungen im In- und Ausland erscheint. Aktuelles Car-toonbuch bei Carlsen: „Cover nicht ver-gessen!“ © Carlsen www.ruthe.de
 

 

 

   
Hauck & Bauer (Elias Hauck und Do-minik Bauer), beide Jahrgang 1978, kennen sich seit ihren Schultagen im unterfränkischen Alzenau. Heute wohnt Hauck in Berlin und Bauer in Frankfurt am Main. Ihr Comic-Strip „Am Rande der Gesellschaft“ erscheint seit 2003 in der Frankfurter Allgemeinen Sonn-tagszeitung. 2008 auch als Buch im Carlsen Verlag. Regelmäßig Cartoons in Titanic und bei SPIEGEL ONLINE. www.hauckundbauer.de Joscha Sauer, geboren 1978. Aus einer Laune heraus reservierte er sich die Domain www.NICHTLUSTIG.de und versuchte, jeden Tag einne neuen Cartoon auf die Seite zu stellen. nach und nach wurde die Seite immer erfolgreicher, und die Cartoons über Yetis, Lemminge, Professoren und Killerrobotor im Kindergarten werden nun täglich von mehreren 10000 Besuchern gelesen. Im Mai 2003 erschien das erste von insgesamt vier äußerst erfolgreichen NICHTLUSTIG-Büchern bei Carlsen.
 

 

 

   
Barbara Henniger, geboren 1938 in Dresden, wo sie aufwuchs und Architektur studierte. 1959–67 Arbeit als Redakteurin und Karikaturistin beim Sächsischen Ta-geblatt in Dresden. Danach Umzug nach Strausberg bei Berlin, wo sie noch heu-te als freischaffende Karikaturistin lebt und arbeitet. Zahlreiche Preise bei nati-onalen und internationalen Wettbewer-ben. Stammzeichnerin des Eulenspiegel. www.barbara-henninger.de André Sedlaczek, geboren 1967 in Det-mold. Studium der Visuellen Kommunika-tion in Bielefeld. Schwerpunkt Illustration. Seit 1996 als freier Cartoonist und Illus-trator tätig. Zeichnet regelmäßig für den Eulenspiegel. Zahlreiche Bücher, aktuell bei Lappan: „Mama!“ www.bissiges.de
 

 

 

   
Phil Hubbe, geboren 1966 in Magde-burg. Nach abgebrochenem Mathematik-studium und diversen Jobs hat er ab 1992 aus der Zeichnerei einen Beruf gemacht. 1985 an MS (Multiple Sklerose) erkrankt. Zeichnet regelmäßig für über 20 Zeit-schriften und Tageszeitungen und veröf-fentlicht jährlich seinen Handycap-Kalen-der. Sein Aktuelles Buch bei Lappan: Das Leben des Rainer. Reiner Schwalme, geboren 1937, Stu-dium der Gebrauchsgrafik in Berlin, Di-plomdesigner, seit 1966 freiberuflich, Il-lustrator für verschiedene Verlage, 1985 ständige Mitarbeit bei dem Satiremaga-zin Eulenspiegel, 1992 ständige Mitarbeit bei der Sächsischen Zeitung, Preise: u.a. „Goldener Gothaer“, „Deutscher Preis für politische Karikatur“ (1996 und 1997), Hauptpreis des Karikaturenwettbewerbs der „Expo“ Hannover und viele andere.www.schwalme.de
 

 

 

   
Rudi Hurzlmeier, geboren 1952 in Mal-lersdorf. Kam in den siebziger Jahren nach München, studierte als Autodidakt Anfang der 80er Jahre die komische Ma-lerei und arbeitet heute überwiegend als Zeichner, Maler und Objektkünstler. Zahlreiche Buchpublikationen und regel-mäßige Veröffentlichungen in Magazinen (stern, Titanic, Eulenspiegel). Klaus Stuttmann, geboren 1949, Schwabe, seit 1970 in Berlin. Studierte Kunstgeschichte und geschichte. 1976 Magister. Seitdem freiberuflicher Karikaturist, vorwiegend im tagespolitischen Bereich. Regelmäßige Veröffentlichungen in der leipziger Volkszeitung, im Tagesspiegel, in der taz und in der Badischen zeitung, im Freitag und im Eulenspiegel und unregelmäßig in diversen anderen tageszeitungen. Zahlreiche Preise bei Karikaturenwettbewerben.
 

 

 

   
Matthias Kiefel, geboren 1960 in Berlin. Nach dem Abitur Studium von Industrial Design an der HdK Berlin in diversen Werbeagenturen tätig. Erste Veröffentli-chungen in zitty, weitere in Pardon, Süd-deutsche Zeitung, tip, Eulenspiegel. Erstes Buch bei Lappan: Ich kopiere nur meine Kündigung! www.kiefel-cartoon.de Peter Thulke, geboren 1952 in Wismar. Kam 1980 nach Ost-Berlin, arbeitete als Bühnenarbeiter und Bote, erste Kari-katuren in Berliner Zeitung und Eulen-spiegel. 1989 Ausreise nach Westberlin. Zeichnet heute für zitty, Nebelspalter, Psychologie heute u. a. Zeitschriften. Ein Buch beim Eulenspiegel Verlag.
 

 

 

   
Kittihawk, geboren 1972 in Reckling-hausen/NRW, studierte Grafikdesign in Bremen, lebt in Berlin, zeichnet seit 2006 Cartoons, veröffentlicht z. Zt. in zitty, Titanic, SPAM/SpiegelOnline, Schä-delspalter, Sächsische Zeitung und dem Börsenblatt des Deutschen Buchhandels. Aktuelles Cartoonbuch bei Lappan: „Le-benslanges Lernen“. www.kittihawk.de Thomas Körner alias ©TOM, geboren 1960 in Säckingen in der Nähe von Lör-rach. Er ist ein erfolgreicher Cartoonist mit zahlreichen Veröffentlichungen. Seit 1991 erscheinen seine Touché-Comic-Strips in der taz. Das war der Start für den ersten deutschsprachigen Daily Strip in Deutschland! Zahlreiche Bücher bei Achterbahn im Lappan Verlag.
 

 

 

   
Kriki (Christian Groß), geboren 1950 in Lamstedt. Krikis wichtigstes künst-lerisches Mittel ist die Collage und die Verfremdung und Ironisierung von Ge-brauchskunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Kriki lebt in Berlin und zeichnet unter anderem regelmäßige Bei-träge für taz und zitty. www.kriki.de Martin Zak, Jahrgang 1972, studierte an der FH Bielefeld Visuelle Kommunika-tion. Lebt als freier Cartoonist und Illus-trator in Köln. Veröffentlichungen in Max, Eulenspiegel und Titanic. Hauscartoonist bei Bravo. Mehrere Bücher bei Lappan und Carlsen.
 

 

 

   
uwe Krumbiegel, geboren 1962, aufge-wachsen in Flöha (Sachsen). 1977 erste Cartoonveröffentlichung, ab 1988 regel-mäßige Veröffentlichungen in Tageszei-tungen, u. a. in Leipziger Volkszeitung und Freie Presse. Hauptberuflich tätig als Diplomingenieur in der Energiewirtschaft, verheiratet, zwei Kinder, lebt in der Nähe von Freiberg (Sachsen).